X

Haartransplantation München

Volles Haar als Symbol der Lebenskraft...

...das galt bereits im Altertum. Götter, Helden und mächtige Herrscher trugen wallendes Haupthaar, Sklaven und Verurteilte wurden zum Zeichen ihrer Entehrung kahl geschoren. Auch in unserer Zeit ist schönes, fülliges Haupthaar Ausdruck von Jugendlichkeit und Vitalität. Neben seiner ästhetischen Funktion bietet volles Haar immer noch Wärme und Schutz.

Umso schwerer wiegt das Problem Haarausfall: etwa 50% aller Männer und 10% aller Frauen sind im Laufe ihres Lebens von Haarausfall betroffen. Hauptursache ist die androgenetische Alopezie, also Kahlheit wegen erblich bedingter Empfindlichkeit der Haarwurzel gegenüber männlichen Hormonen.

Zur Korrektur des Haarausfalls hat sich neben konservativen Therapien die operative Eigenhaarverpflanzung (Haartransplantation) seit Jahrzehnten als sicheres Verfahren in der ästhetisch-plastischen Chirurgie etabliert.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes über Haarausfall, sowie ausführliche Informationen über Möglichkeiten und Grenzen der Haarverpflanzung.

Ein aktueller Beitrag zum Thema Bart-Transplantation:
"Lumbersexuell" - Mann trägt Vollbart vom 24.08.2015 auf BR2.